E-Books für 14,5 Millionen Leser

Kobo kommt gut vom Fleck: Nach eigenen Angaben konnte das Unternehmen seine Umsätze mit E-Readern und digitalen Inhalten im ersten Quartal weltweit verdoppeln. „Wir sprechen hier von einem gewaltigen, 250-Milliarden-Dollar Markt, und wir befinden uns immer noch in der Anfangsphase einer 25 Jahre währenden Umstellung“, sagt CEO Michael Serbinis.

http://www.boersenblatt.net/623737

Advertisements