Amazon tritt in Konkurrenz zu den deutschen Verlagen

Amazon startet sein „Kindle Singles“ Programm auch in Deutschland und tritt so in direkte Konkurrenz zu den deutschen Verlegern. Insgesamt 400 „Kindle Singles“, also Mini-Bücher zwischen 5.000 und 30.000 Wörter, sind im deutschen Kindle-Store nun verfügbar, darunter auch 40 deutsche Titel. Laurenz Bolliger (ehem. DuMont Buchverlag) soll ab September das deutsche Singles-Programm ausbauen.
buchreport.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s