Preisbindung bei E-Books

Buchreport.de berichtet über die aktuelle Situation beim Preisbindungsgesetzt bei e-Books. Claudia Paul, die Sprecherin des Börsenvereins fordert die Preisbindung für E-Books im Preisbindungsgesetz zu verankern. Allerdings zeigt das Fallbeispiel aus Frankreich, welche Folgen eine gesetzliche Fixierung der e-Book-Preise nach sich zieht: grenzüberschreitende Verkäufe sind jederzeit möglich und unterhöhlen das Preisbindungsgesetzt.

Buchreport.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s