US Autoren-Community Book Country erweitert Genre

Bisher hat sich die Autoren Community des US Verlags Penguin auf die Genres Liebesromane, Fantasy, Mystery, Sience Fiction und Thriller konzentriert. Seit Mitte Juli werden auch weitere Genres aufgenommen. Insgesamt werden 60 Genres aufgeführt, in denen sich die Autoren austauschen können und Texte sowie Ideen gegenseitig kritisieren.

Das dem Ansatz nahe liegende Selfpublishing Angebot wird ebenfalls erweitert: so können die Autoren Ihre Werke über einen eigenen Book Country Shop vertreiben. Die Autoren werden mit 85% des Verkaufspreises gut honoriert, allerdings wird fraglich bleiben, welcher Absatz über den eigenen BC Shop generiert wird. Werden die Titel auch über andere Shops angeboten, wird von diesen bei BC ebenfalls die Händlergebühr abgezogen.

Weiter Leistungen – die für den Erfolg eines Werkes notwendig sind – wie Cover, Lektorats-Leistungen oder Marketingmaßnahmen werden über eine Penguin-Tochter (Author Solutions) teils kostenpflichtig angeboten.
Mit diesem Link wird das schlaue Refinanzierungsmodell von Book Country deutlich: inhaltliche Leistungen werden unentgeltlich über die Community von freiwilligen Autoren generiert, die Wertschöpfung findet über die kostenpflichtige Vermarktung des Produktes statt.

Buchreport.de, paidcontent.org, digitalbookworld.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s