Amazon Crossing: Mit englischen Titeln den deutschen Markt erobern

Mit Amazon-Crossing Programm, erschliesst sich Amazon neue Märkte. Im Rahmen der Aktivitäten kauft Amazon Lizenzrechte für Titel ein, die auch im deutschsprachigen Raum erfolgreich sein könnten. Diese werden auf eigenes Risiko übersetzt und am Markt lanciert. Die Auswahl der Titel erfolgt über das Kunden-Feedback und andere Daten der Amazon-Seiten weltweit.

Im Interview mit Buchreport.de erläutert Cheflektorin Sarah Tomashek das Crossing Modell.

Zum Interview bei bucheport.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s