Thalia: Wachstum im Non-Book-Bereich und Online geplant

Der Fokus liegt auf dem Online Geschäft und auf den Non-Book Bereich im stationären Handel.

Deutschlands größte Buchhandelskette Thalia plant ihr Filialnetz um 20 Filialen auf 270 Buchhandlungen zu reduzieren. In den Geschäften wird sich Thalia auf Musik-CDs, Spielwaren und DVDs konzentrieren. Laut Spiegel Online ist auch ein eigene Thalia Tablet im Gespräch. In manchen Filialen soll der Non-Book Umsatz bereits bei 30 Prozent liegen.

Digital ist jedoch keineswegs aus dem Fokus: Der Online Anteil liegt bereits bei 20 Prozent und kommt laut Spiegel Online zum größten Teil aus dem Versand. E-Books machen dabei 6-7 Prozent Umsatzanteil aus.

Spiegel.de, boersenblatt.net, buchreport.de, welt.de

Sind Tablets die neuen eReader? BITKOM senkt die Prognose für eReader-Absatz

Bild

Die BITKOM senkt die Absatzerwartungen der eReader für das Jahr 2013 deutlich. In Deutschland wird zwar ein Wachstum von 22% erwartet, diese Zahl ist jedoch gegenüber den ursprünglichen prognostizierten Stückzahlen von 1,4 Mio. weit hinter den Erwartungen. Ein Grund hierfür könnte kleine, leichte und preiswerte Tablet sein, deren Abverkauf auf 8 Mio. Stück prognostiziert wird.

Für den 1. Oktober kündigt die BITKOM an, eine aktuelle Studie zur Nutzung von E-Books vorzustellen.

bitkom.org (eReader Prognose), bitkom.org (Ankündigung Studie)

Bookrix zahlt Vorschüsse für potentielle Top Autoren

Bookrix geht in Vorleistung und bietet potentiellen Top Autoren einen Vorschuss an. Abhängig von den Verkaufszahlen der über Bookrix publizierten E-Books werden den Autoren Vorschüsse angeboten. Die Vorschüsse werden mit den Einnahmen aus zukünftigen E-Book-Verkäufen über Bookrix.de verrechnet. Mit diesem Angebot wird das Münchner Unternehmen vorallem ein Gegenpol für Abwerbeversuche erfolgreicher Selfpublishing Autoren setzen. Allerdings plant Bookrix nicht die Verlagposition zu übernehmen sondern möchte seine Position als Selfpublishing Dienstleister beibehalten.

lesen.net, buchreport.de, boersenblatt.net

Zeilenwert präsentiert eigenen E-Book Shop Alaria

Der Verlagsdienstleister Zeilenwert präsentiert zur Buchmesse einen eigenen E-Book-Shop. Alaria.de bietet alle gängigen E-Book Formate an und ist somit für alle eReader-Nutzer verwendbar.  Auf der E-Book-Plattform werden E-Books der Verlage verkauft, die mit Zeilenwert zusammenarbeiten

Ob die Namensgebung den USP widerspiegelt, mag angesichts der Wikipedia Definition fraglich sein. „Alaria alata ist ein parasitisch lebender Saugwurm. Endwirte sind vor allem Hundeartige, seltener auch Katzen, bei denen er im Dünndarm parasitiert. Seine Ruheform, die Metazerkarie, wird auch als Dunker-Muskelegel bezeichnet.“ 

boersenblatt.net, wikipedia.de,

100fans.de: Wer genügend Fans hat, bekommt einen Vertrag

Startnext, Kickstarter – Crowdfunding Plattformen gewinnen immer häufiger an Bedeutung. In Kanada startete Wattpad .com zuletzt ein Crowdfunding-Angebot für Autoren. Die Münchner Verlagsgruppe setzt die Idee des Crowdfundings in einem eigenen Konzept mit 100fans.de um.

100fans.de bietet Autoren die Möglichkeit ihr Projekt kostenlos vorzustellen. Leser können Fanpakete bestellen und über diesen Weg das Buch/E-Book-Projekt finanzieren.

Gelingt es dem Autor mehr als 100 Fans zu begeistern wird das Buchprojekt realisiert. Der Autor erhält 25% der Nettoerlöse auf gedruckte Bücher und 30% bei E-Books. Zusätzlich partizipiert der Autor mit 80% der Nettoerlöse an verkauften Fanpakten die über das Standard Paket hinaus gehen.

Ein interessantes Konzept, dass den Verlag nahezu risikofrei stellt und den Autoren die Chance gibt, mit dem eigenen Werk zu überzeugen.

buchreport.de, boersenblatt.net, selfpublisherbibel.de, 100fans.de

700.000 Facebook Posts pro Minute

Bild

Welche Bedeutung hat Facebook als Instrument für die Vermarktung? Ein Präsentations-Slide auf der Social Media Conference in Hamburg zeigt die Anzahl der Facebook Posts im Verhältnis zu anderen Informationsmedien. Die Presseagentur AP veröffentlicht eine Nachricht pro Minute – auf Facebook werden in dieser Zeit 700.000 Posts veröffentlicht.