Ralf Biesemeier (Readbox) im Interview mit Buchreport: Kein Preisverfall bei E-Books zu befürchten

Der Branchendienst Buchreport.de interviewt Ralf Biesemeier vom E-Book-Dienstleister Readbox über die Internationalisierung des E-Book-Vertriebs, Preiskämpfe und neue Geschäftsmodelle. Kernaussagen zum Thema Preiskämpfe:

  • Einen Preisverfall in der Produktkategorie E-Books kann Biesemeier kaum feststellen.
  • Die Zahlungsbereitschaft für ein E-Book liegt unter der des Taschenbuchpreises.
  • Verlage, die ihre (Marketing-)Hausaufgaben machen und ihre Bekanntheit sowie Markenidentität kontinuierlich ausbauen und weiterentwickeln, brauchen einen Preiskampf nicht zu fürchten.

Zum Interview auf Buchreport.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s